Der Raps blüht! Radtour nach Ober-Klingen zum Bauernhofcafé Grünewalds


Es ist der 1. Mai, die Sonne scheint und die Rapsfelder blühen. Eigentlich braucht es da keinen Tipp für den Odenwald: einfach nur raus und die genießen. Mir geht das Herz auf, wenn ich auf die sattgelben Felder schaue, im Kontrast zu dem frischen Frühlingsgrün.

 

Besonders schön ist die Rapsblüte im Otzberger Umland und dahin führt auch die heutige Radtour: nach Ober-Klingen. Die Tour startet hinter Ober-Ramstadt - kurz vor Wembach Hahn liegt links im Wald ein kleiner Parkplatz. Dort zweigt ein Fahrradweg links ab nach Reinheim, in Reinheim orientieren wir uns wieder links Richtung Überau/Brensbach. Über den Wersauer Berg geht es am Hundertmorgen vorbei, dahinter biegt wieder links ein Weg mit der Markierung "weißer Kreis" bergab nach Ober-Klingen. Entspannt rollen wir ins malerische Dorf mit der hübschen rot-weißen Bergkirche, um bei unserer Einkehr dem "Bauernhofcafé Grünewalds" anzukommen.

 

Der Grünewaldhof wird von der Familie Lutz bewirtschaftet und bietet  eine gemütliche Gaststube mit besonderem Flair im umgebauten Kuhstall (bestimmt super für Familienfeste). Bei dem traumhaft schönen Maiwetter ergattern wir aber noch den letzten freien Tisch im Innenhof mit Blick auf das Fachwerk, allerlei bäuerliche Dekoration und frühlingshaften Kübelpflanzen. Die Auswahl an selbstgemachten Kuchen und Torten ist riesig, schließlich fällt die Entscheidung auf eine Rhabarber-Vanilletorte - sehr lecker! Neben dem Kaffee/Kuchenangebot gibt es auch eine reichhaltige Menükarte für den Abend, aber das müssen wir ein anderes Mal testen.

 

Zunächst besuchen wir noch den kleinen Hofladen und erstehen ein frisches Bauernbrot für zuhause. Entzückt entdecke ich, dass auch der Kult-Kräuterschnaps "Otzberg Kräuterbitter" im Regal steht. Der wird in unserer Familie auch liebevoll "Otze" genannt und sollte unbedingt probiert werden! Auch ein roséfarbener Apfellikör mit Namen "Kultbuggl - de Roure" hört sich sehr lecker an und wird als Mitbringsel zum Probieren eingepackt. Der Laden bietet frische Eier, Äpfel, Hausmacher Wurst und allerlei selbst gemachte Marmeladen sowie ländliche Dekoartikel und Geschirr - Landlust-Feeling inklusive.

 

Zurück führt die Radtour immer entlang der Markierung "weißer Kreis" über Gross-Bieberau bis zum Parkplatz am "Galgenberg". Dort biegen dann aber rechts ab und kommen wieder nach ca. 20 km zum Ausgangspunkt Wembach Hahn.

 

Weitere Infos und Öffnungszeiten:

Bauernhofcafe Grünwalds

Bachstraße 4

64853 Ober-Klingen

Telefon: 06162 - 72425

 

Mittwoch und Donnerstag

18:00 - 23:00 Uhr

Freitag bis Sonntag

14:00-23:00 Uhr

warme Küche ab 18:00 Uhr

 

Einkaufstipps:

"Otzberg Kräuterbitter" Geschichte und Bezugsquelle

Apfellikör "Kultbuggl - de Roure" Infos und Bezugsquellen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Beate (Donnerstag, 05 Mai 2016 06:04)

    Klingt sensationell!

  • #2

    Silke (Samstag, 14 Mai 2016 19:35)

    Odenwaldhimmel!

  • #3

    Tonja (Dienstag, 02 Oktober 2018 17:45)

    Wir haben uns wieder mal hier inspieren lassen und das Café Grünewalds als Ziel einer sonnigen Herbst(wander)runde gewählt. Ausgangspunkt war Groß-Biberau. Auch sehr empfehlenswert!

  • #4

    sigrid@odenwaldlust.de (Dienstag, 02 Oktober 2018 19:53)

    Liebe Tonja, es freut mich, dass du meinen Tipp ausprobiert hast und ich hoffe, es hat euch gut gefallen....