Artikel mit dem Tag "Fahrradtour"



01. Mai 2018
Es ist der 1. Mai, die Sonne scheint und die Rapsfelder blühen. Eigentlich braucht es da keinen Tipp für den Odenwald: einfach nur raus und die genießen. Mir geht das Herz auf, wenn ich auf die sattgelben Felder schaue, im Kontrast zu dem frischen Frühlingsgrün. Besonders schön ist die Rapsblüte im Otzberger Umland und dahin führt auch die heutige Radtour: nach Ober-Klingen. Die Tour startet hinter Ober-Ramstadt - kurz vor Wembach Hahn liegt links im Wald ein kleiner Parkplatz. Dort...

16. März 2018
Mein erster Tipp ist eine ca. 45 km Rundtour mit Etappenziel in der Nähe von Reinheim zum Hundertmorgen-Stübchen. Den Tourverlauf im Detail könnt Ihr hier downloaden. Von Darmstadt-Eberstadt aus radeln wir über Traisa und Ober-Ramstadt auf Wald- und Fahrradwegen nach Spachbrücken, dann über Reinheim bis nach Überau. Dort führt eine kleine Asphaltstraße bergan am Fussballplatz vorbei. Nach etwa 800 m linker Hand ist das Ziel erreicht. Das Hundertmorgen-Stübchen ist eine kleine, in...

Blick am Niebelungensteig nach Fürth.
23. April 2017
Wenn ich etwas mit dem Mann unternehmen möchte, ist es hilfreich einige Schlüsselworte zu platzieren z.B. da gibt es gute "Schnitzel" oder ich würde gerne mal wieder eine "Fahrradtour" machen. So kommt es, dass ich heute nicht zu Fuß unterwegs bin, um ein Ausflugsziel anzusteuern - wir bewegen uns auf zwei Rädern mit elektrischer Unterstützung vorwärts. Unser Ziel ist der Vetters Hof in Mittershausen. Dort betreibt die Familie Vetter seit 2012 eine Gaststätte - vorher war man 25 Jahre...

Das Gersprenztal in der herbstlichen Abendsonne (©odenwaldlust.de)
23. Oktober 2016
Die Natur gibt im Moment noch einmal alles, um uns den Abschied vom Sommer nicht zu schwer zu machen mit goldenen Farben und stimmungsvollem Licht - das Wetter passt auch und der Plan ist gefasst, auf einer Mountainbike-Rundtour eines meines Lieblingsziele anzusteuern: das Cafe Wilma in Ober-Kainsbach. Ich bin über eine Tourenempfehlung des Geo-Naturparks Bergstraße Odenwald gestolpert mit etwas nüchternem Namen: Brensbach-Wersau BW1. Mit 27 km Länge und 630 Höhenmetern hört sich das für...

07. Juli 2016
Heute komme ich endlich mal wieder zum Schreiben - es ist gar nicht so einfach, die Bloggerei zeitlich unter zu bekommen und ich ziehe meinen Hut vor allen, die mehrmals die Woche oder sogar täglich einen Artikel schreiben. Rund um die Ruine der Burg Rodenstein gibt es zahlreiche Rad- und Wanderwege, eine Einkehr im Hofgut ist definitiv die Bezeichnung "Lieblingsplatz" wert und auch die Gegend drumherum hat was. Ich bin heute mit dem e-Mountainbike unterwegs, leihweise und zum ersten Mal....

19. April 2016
Heute geht es bei mir um ein Thema, das mir sehr wichtig ist: regionales Einkaufen. Klar, beim Discounter ist es praktisch, billig und qualitativ auch gut, aber ist es nachhaltig und macht es Spaß? Für mich nicht - deshalb schwinge ich mich heute aufs Rad und fahre die knapp 5 km nach Nieder-Ramstadt, um im Hoflädchen der Familie Neumeister bei "Appel und Ei" einzukaufen. Die Touraufzeichnung starte ich am Ende der Frankensteiner Straße - wer sehen mag, wo ich lang geradelt bin, kann den...